Die Renchtal-Akademie freut sich darauf, Sie begrüßen zu dürfen!

Die Renchtal-Akademie ist ein Angebot des „Gesundheitshotels Das Bad Peterstal“ in Verbindung mit dem im Haus befindlichen „Seniorenzentrum Das Bad Peterstal“ . Beide Unternehmen teilen sich dasselbe Gebäude.  Daraus ergab sich eine steigende Nachfrage nach Schulungen und Angeboten zum Erfahrungsaustausch für Betroffene und Angehörige.     Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, wurde unter dem Namen…

Veränderung am Arbeitsplatz – 14.07.2017

Veränderungen am Arbeitsplatz – Herausforderung und Chance „Nichts ist beständiger als der Wandel“, sagte schon der griechische Philosoph Heraklit. Veränderungen in Institutionen sind notwendig, weil ihr Bestand nur gesichert werden kann, wenn Abläufe an das sich ändernde Umfeld angepasst werden können. Gleichzeitig sind Veränderungen immer mit Verunsicherungen und zusätzlichen Mühen, aber auch mit Chancen zur eigenen…

Kinästhetik Grundkurs – 12., 19. und 26.09.2017

Kinästhetik Grundkurs Hier wird Basiswissen über Bewegung und Interaktion vermittelt. Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung anhand der 6 Kinaesthetics-Konzepte. Sie können dadurch in Ihrem Berufsalltag erste Anpassungen vornehmen, die sich positiv auf die eigene Gesundheitsentwicklung und die der zu pflegenden Menschen auswirken. Themen: einfache Handgriffe, um die körperliche Belastung zu reduzieren…

Palliative Praxis – 10.-12.10.2017 und 16.-17.10.2017

Palliative Praxis Seit rund 20 Jahren gibt es Bemühungen, die Lebensqualität von Menschen, die an einer nicht heilbaren, todbringenden Erkrankung leiden, zu verbessern. In diesem Seminar erlernen Sie professionelle Sterbebegleitung mit der Storyline-Methode. Themen: Begriffsdefinition palliative Praxis Patientenwille und Fürsorgepflicht Schmerzmanagement Krisenintervention Abschied und Trauer Zielgruppe: Pflegeprofis, Ehrenamtliche Referent: Sysett Twrdy (Diplom-Pflegewirtin FH) K41.1/17 | 10.-12.10.2017…

Gewalt in der Pflege – 09.11.2017

Gewalt in der Pflege Gewalt in der Pflege entsteht zum Einen, wenn Pflegekräfte mit körperlicher Gewalt oder Zwang in einer Pflegesituation etwas gegen den Willen eines Pflegebedürftigen durchsetzen wollen. Daher ist es wichtig, die Pflegekräfte zu sensibilisieren, wo der Übergang zwischen Pflegemaßnahmen und Zwang stattfindet. Zum Anderen wird das Thema aus Sicht der Pflegenden beleuchtet,…

Ersthelfer Auffrischungskurs – 15.11.2017

Ersthelfer Auffrischungskurs Um sicherzustellen, dass bei einem Unfall erste Hilfe geleistet werden kann, ist der Arbeitgeber verpflichtet, Ersthelfer ausbilden zu lassen und regelmäßig nachzuschulen. Diese Ersthelfer müssen zwingend alle zwei Jahre ein „Erste-Hilfe-Training“ zur Auffrischung absolvieren. Themen: lebensrettende Maßnahmen Wundversorgung Knochenbrüche Verätzungen und Vergiftung Zielgruppe: Ersthelfer, Pflegekräfte Referent: Malteser S47.1/16 | 15.11.2017 | 08:30-17:00 Uhr Verpflegungspauschale…

bunte Teams motivierend führen – 16.11.2017

bunte Teams motivierend führen Erfolgreiche Teams zeichnen sich u. a. dadurch aus, dass die Teammitglieder unterschiedliche Stärken und Fähigkeiten ins Team einbringen. Oft wird die Unterschiedlichkeit aber auch als Ausgangspunkt für Konflikte und damit als hinderlich erlebt. Ziel der täglichen Führungsarbeit sollte es sein, die individuellen Stärken der Mitarbeiter für die Aufgabenbewältigung effektiv zu nutzen….

Fortbildung nach § 43b SGB XI (Pflicht) – 30.11. – 01.12.2017

Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI Durch diese zweitägige Fortbildung wird der gesetzlichen Vorgabe des §43b SGB XI nachgekommen. In dieser Pflichtfortbildung erlernen Sie weitere Möglichkeiten, wie Sie alte und demente Menschen in ihrem Alltag noch besser begleiten. Themen: Einführung in Kommunikation und personzentrierte Gesprächsführung Gesprächshilfen zur Förderung und Entwicklung einer konfliktfreien Kommunikation…

Ersthelfer Auffrischungskurs – 12.12.2017

Ersthelfer Auffrischungskurs Um sicherzustellen, dass bei einem Unfall erste Hilfe geleistet werden kann, ist der Arbeitgeber verpflichtet, Ersthelfer ausbilden zu lassen und regelmäßig nachzuschulen. Diese Ersthelfer müssen zwingend alle zwei Jahre ein „Erste-Hilfe-Training“ zur Auffrischung absolvieren. Themen: lebensrettende Maßnahmen Wundversorgung Knochenbrüche Verätzungen und Vergiftung Zielgruppe: Ersthelfer, Pflegekräfte Referent: Malteser S47.1/16 | 15.11.2017 | 08:30-17:00 Uhr Verpflegungspauschale…