Pflichtfortbildung für Praxisanleiter

Diese Fortbildung erfüllt die Anforderungen des § 4 Abs. 3 der Ausbildungs- und PrüfungsVO für Pflegeberufe

Mit der rasanten Entwicklung der Pflegeausbildung stehen Praxisanleiter/innen vor großen Herausforderungen. Praxisanleiter/innen werden im Rahmen der Generalistik deutlich aufgewertet und tragen entsprechende Verantwortung. Sie gestalten pädagogisch fundiert den praktischen Teil der Ausbildung und sorgen für ein theoriebegleitetes, pflegerisches Handeln.

Um diese Aufgaben professionell anzugehen, benötigen Praxisanleiter/innen die Möglichkeit der Arbeitsfeldreflexion und selbstständigen Lernens.

Themen:

  • Rahmenpläne der Generalistik und die Verknüpfung mit dem Ausbildungsplan
  • Organisation / Koordination / Planung einer zielgerichteten strukturierten Anleitung
  • Methoden der Wissensvermittlung / Kompetenzentwicklung in der Ausbildung
  • Anleitung im Qualitätsmanagement/Lernaufträge
  • Anleitung zur Organisation, Koordination und Steuerung im Arbeitsfeld
  • unterschiedliche Reflexions-, Beurteilungs- und Dokumentationsmethoden
  • Kommunikation als Schlüsselfunktion der Anleitung

Referenten in Kooperation mit der aczepta Akademie:

Kristin Kramer (B. A. Management im Gesundheitswesen,  Dozentin für Erwachsenenbildung, Altenpflegerin und Pflegedienstleiterin)

Florian Schaub (Altenpfleger, Pflegedienstleiter, Dozent für Erwachsenenbildung)

Termin: 21., 25. und 26. Oktober 2021 jeweils von 09:00 – 16:30 Uhr

Kosten: 345,00 € (inkl. Seminarunterlagen und Pausenversorgung)

Noch Fragen? Rufen Sie uns an: (0 78 06) 986-601


Jetzt anmelden! Es gilt das gesetzliche Rücktrittsrecht, Ihre Anmeldung wird erst mit unserer Bestätigung verbindlich.